Tenside; Serimed; trockenes Haar

Tenside: der Schaum-Traum

Ups, für Haut und Haare eher der Albtraum. Denn Tenside sorgen zwar als sogenannte „waschaktive Substanzen“ für ein schäumendes Vergnügen beim Haarewaschen, sind aber zumeist stark bis moderat reizend für die Kopfhaut, trocknen zugleich das Haar aus und brennen in den Augen.

Warum aber sind dann Tenside in Shampoos enthalten? Kurze Antwort: Weil Tenside sehr kostengünstige Rohstoffe sind und wir als Konsumenten Schaum lieben und glauben, nur was schäumt, wirkt und reinigt auch. Doch leider fehlgeraten. Der Schaum hat nur unterhalterischen, für den Verkauf der Produkte relevanten Wert, doch für dieses „Erlebnis“ zahlen wir als Verwender einen hohen Preis: Je nach Haut- und Haar-Typ mit leicht bis stark gereizter und entzündeter oder trockner Kopfhaut und struppigen, trockenen Haaren. Zudem führt dieser „Angriff“ häufig auch zum Auslösen hauteigener Fette aus der Hautschutzbarriere und zu starkem Nachfetten der Haare, was einen unheilvollen und zumal auch schmerzhaften Kreislauf für die Kopfhaut in Gang setzt.

So verwundert es nicht, dass Ökotest Shampoos mit Tensiden per se konsequent abwertet. Es gibt aber noch einen anderen, wichtigen Grund: Tenside können die Kopfhaut durchlässig für Fremdstoffe machen, die sich dann mehr oder weniger ungehindert im Körper einlagern können!

Machen Sie Schluss mit Tensiden an Ihrer Kopfhaut und Ihren Haaren: Testen Sie SERIMED, das erste Serum-Shampoo der Welt ohne klassische Tenside. Für die besonders sanfte Haarwäsche und für intensive Feuchtigkeit gegen trockene Haare. Ideal auch für die häufige Haarwäsche, die schonende Reinigung der Haare bei Kindern und nach chirurgischen Eingriffen (zB.: Haartransplantationen).

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zum kostenlosen Skin Distinct Newsletter an und Sie erhalten Anti-Aging Hautpflegetipps und exklusive Angebote.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.