Mikroemulsion; Micro-Tec Complex

Warum Mikroemulsionen?

Auf die Größe kommt es an.

An dieser Stelle möchten wir nicht schlüpfrig werden, sondern auf die besondere Wichtigkeit der Tröpfchengröße bei Shampoos eingehen. Denn diese sollte, damit die Inhaltsstoffe ihre volle Wirkung entfalten können, sehr, sehr klein sein – genauer gesagt zwischen 10 und 50 Nanometer, was wiederum 0,00001-0,00005 Millimeter entspricht (zum Vergleich: Feines Haar hat einen Durchmesser von 0,04 bis 0,06 Millimeter und wirkt dagegen richtig dick). Ab dieser Tröpfchengröße werden Emulsionen auch als Mikroemulsionen bezeichnet.

Warum aber ist die besonders aufwändige Formulierung eines Shampoos als Mikroemulsion so wichtig? Wie bereits angedeutet, dient dies der optimalen Entfaltung der Inhaltsstoffe. Denn diese sind in einer Mikroemulsion nicht nur besonders fein verteilt und gut durchmischt, sondern können zudem leichter in die Haut eindringen, Fachleute bezeichnen diese Eigenschaft auch als „gesteigerte Penetrationsfähigkeit“ in die Haut.

Diese und weitere wissenschaftlichen Erkenntnisse stecken in der Entwicklung und Produktion unserer Mikroemulsionen MICRO-TEC COMPLEX Shampoo und Pflege (gegen Haarausfall), MICRO-TEC REMOVER Shampoo und Pflege (gegen Schuppen) und MICRO-TEC SOFT Shampoo und Pflege (gegen fettes Haar). Durch dieses Wissen wird die Entfaltung deren Inhaltsstoffe so optimal genutzt, dass sowohl die Pflege- als auch die Reinigungswirkungen in einer einzigen Anwendung kombiniert werden und auf Konservierungsstoffe gänzlich verzichtet werden kann.

Die MICRO-TEC-Mikroemulsionen: Innovative Weiterentwicklung traditioneller Shampoos und Ölshampoos.