Lipide versorgen die Haut mit Feuchtigkeit

Im Normalfall hat unsere Haut in etwa einen Fettanteil von 40 Prozent. Das schützt unser Gesicht und unseren Körper vor Alterserscheinungen und versorgt unsere Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. Doch vor allem die trockene Luft in den Wintermonaten zieht uns oftmals auch noch den letzten Rest an Feuchtigkeit aus den Poren. Unsere Haut kann selbst jedoch keine essenziellen Fettsäuren produzieren. Deshalb ist sie darauf angewiesen, dass wir ihr diese möglichst regelmäßig von außen zuführen. Neben der richtigen Ernährung wird dabei von den Experten immer wieder auf Lipide verwiesen. Doch worum handelt es sich dabei eigentlich genau und wo bekommen wir sie her?

Was sind Lipide?

Der Begriff Lipide leitet sich vom griechischen Wort Lipos ab, das auf Deutsch nichts anderes als „Fett“ bedeutet. Lipide sind also rein chemisch betrachtet einfach nur fettartige Stoffe. Insgesamt lassen sie sich in sieben unterschiedliche Stoffklassen unterteilen. Doch was können Lipide für unsere Haut machen?
Das ist einfach erklärt: Lipide bewahren die Haut vor dem Austrocknen. Sie glätten zum einen die Hautstruktur und vermindern zum anderen auch noch den Wasserverlust. So sorgen sie dafür, dass wir uns unseren frischen Teint erhalten können und keine schlaffe Haut im Gesicht bekommen. Die Frage, die den meisten Leserinnen und Lesern jetzt wahrscheinlich unter den Nägeln brennt: Wo gibt es diese Lipide? Einerseits finden sie sich in unserem Essen, andererseits sind sie auch in hochwertigen Pflegeprodukten enthalten, mit denen die Anwendung gezielt an jenen Stellen erfolgen kann, wo sie gerade erforderlich ist.

Volumis Elite Lipofiller regt den Aufbau des Fettgewebes an
– für Hals, Dekolleté, Hände, Arme, Beine, Brüste und Gesäß

Neben der Ernährung ist es wichtig, direkt und gezielt gegen die trockene Haut vorzugehen. Volumis Elite Lipofiller wirkt dabei nicht nur bei der schlaffen Haut im Gesicht, sondern auch an anderen Körperbereichen wie dem Hals, dem Dekolleté sowie den Armen und Beinen.

Um die volle Wirkung zu entfalten, sollte Volumis Elite Lipofiller idealerweise langfristig angewendet werden. Die besten Ergebnisse lassen sich dabei erzielen, wenn der Lipofiller einen Monat lang jeden Morgen und Abend etwa eine Minute lang an der gewünschten Stelle sanft einmassiert wird. Danach reicht die Anwendung einmal täglich.

Der Körper benötigt das Fett, um unter anderem auch die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Entscheidend dabei ist es jedoch, die guten Fette, also vor allem essenzielle Fettsäuren, mit der Ernährung aufzunehmen und der positiven Wirkung auf die Haut mit den hochwertigen Inhaltsstoffen von Volumis Elite Lipofiller noch einmal einen zusätzlichen Boost zu verleihen.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zum kostenlosen Skin Distinct Newsletter an und Sie erhalten Anti-Aging Hautpflegetipps und exklusive Angebote.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.