WARUM DIE HAUT ALTERT UND WAS DAGEGEN HILFT

WARUM DIE HAUT ALTERT UND WAS DAGEGEN HILFT

Daniela* ist ein Phänomen. Sie weiß zwar, wie wir alle, dass die Haut im Laufe der Jahre einem Alterungsprozess unterliegt, aber davon lässt sie sich nicht beeindrucken. Wenn man in ihr Gesicht blickt, ist man erstaunt, wie glatt ihre Haut ist. Vor allem, wenn man ihr tatsächliches Alter kennt. Wir alle wissen: Ganz aufhalten lässt sich die Alterung der Haut nicht, doch wer den Prozess zumindest deutlich verlangsamen möchte, sollte sich Danielas Erfolgsgeheimnisse ganz genau zu Herzen nehmen.

Die Genetik: Schuldig im Sinne der Anklage!

Wer wissen möchte, wer die Hauptschuld an der Alterung der Haut trägt, sollte sich einmal vertrauensvoll an die Genetik wenden. Um es ein wenig wissenschaftlicher zu formulieren: Stoffe wie Elastin, Eiweiß, Hyaluron und Kollagen sagen uns den Kampf an, weil sie sich ab einem Alter von 25 Jahren nicht mehr so häufig erneuern.

Wenn der Körper an Fett verliert, freuen wir uns zwar darüber. Im Falle der Haut ist das aber nicht die beste Nachricht. Denn dadurch wird die Haut dünner und empfindlicher.

Das heißt aber nicht, dass wir dieser Alterung hilflos ausgeliefert sind! Daniela hat uns ihre besten Anti-Aging Maßnahmen gegen die Hautalterung verraten und wir teilen sie an dieser Stelle gerne.

Danielas Maßnahmenplan für eine junge und straffe Haut

Daniela ist sich sicher, dass vor allem die Bewegung und Ernährung einen großen Einfluss auf ihren Körper und ihren Geist hat. Mit dieser Meinung steht sie nicht allein da. Denn die Experten sind sich mittlerweile einig, dass regelmäßige sportliche Aktivitäten wie etwa Laufen, Nordic Walking oder Yoga den Stoffwechsel anregen und die Durchblutung der Haut fördern.

Dabei geht es nicht darum, stets das Letzte aus seinem Körper herauszuholen. Im Gegenteil: Schon regelmäßige Spaziergänge in der frischen Luft reichen aus, um der Haut dauerhaft einen frischen und gesunden Teint zu verleihen.

Warum es bei Daniela jedes Mal auch Lachs mit Avocado-Salat gibt, wenn sie Freunde einlädt, hat sie uns auch erklärt: Diese Lebensmittel enthalten jede Menge Omega-Fettsäuren. Und die sind hauptverantwortlich dafür, dass sich unsere Zellen rasch wieder erneuern können.

Als Abrundung verwendet Daniela auch noch ein Anti-Aging Fluid, das der Haut Feuchtigkeit spendet und dadurch ihre Haut verjüngt. Das Zauberwort dabei lautet: Kollagenbildung! Denn diese Eiweiße sorgen für spürbar elastischere Haut und lassen sie dadurch wesentlich jünger erscheinen. Ein entsprechendes Fluid, dass sich sowohl für helle als auch für dunkle Haut eignet, ist beispielsweise Rastylmed Anti-Aging Fluid.

Das Beste kommt zum Schluss: Danielas absoluter Geheimtipp

Bewegung, Ernährung und ein Anti-Aging Fluid. So weit, so gut. Doch es gibt da noch etwas, das Danielas Gesicht so strahlend jung erscheinen lässt. Sie schwört auf ein regelmäßiges Face Workout!

Was ist damit gemeint? Das bedeutet nichts anderes, als dass sie einfach regelmäßig die Muskeln in ihrem Gesicht trainiert. Dazu reichen schon so einfache Übungen wie beispielsweise Augenbrauenheben oder die Stirn mit den Händen zu straffen.

Die einfachste Übung ist aber immer noch regelmäßiges Lachen und Lächeln. Denn wer positiv durchs Leben geht, hat nicht nur mehr Spaß dabei, sondern auch noch deutlich weniger Falten.

*Aus Schutzgründen wurde der Name geändert und ein Symbolfoto verwendet.